Schulen in Berlin: Rot-Rot-Grün sagt Reformen ab

Berliner Morgenpost

Das neue Schulgesetz für Berlin, das Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) erst durch den Senat und im Juni ins Abgeordnetenhaus gebracht hatte, wird nicht beschlossen. Die neuen Regeln für Privatschulen und die Abschaffung der MSA-Prüfungen kommen nicht mehr vor den Wahlen.

10.08.2021, erschienen auf morgenpost.de (Paywall)

Quelle: https://www.morgenpost.de/berlin/article233009349/Rot-Rot-Gruen-sagt-Schulreformen-ab.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.